Feuer: Scheunenbrand in Bad Berleburg-Alertshausen

wS/at – Bad Berleburg – Update -(ots) Im Hinblick auf den gestrigen Scheunenbrand mit mehreren hunderttausend Euro Schaden haben die Ermittlungen des Bad Berleburger Kriminalkommissariats zur Brandursache ergeben, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Selbstenzündung des in der Scheune gelagerten Heus bzw. Strohs brandursächlich war. Andere Brandursachen konnten ausgeschlossen werden.

Bei dem Feuer kamen keine Personen zu Schaden. Das in der Scheune untergebrachte Milchvieh konnte ausnahmslos vor den Flammen gerettet werden. 15 in der Scheune untergebrachte Stallhasen kamen bei dem Brand jedoch ums Leben.

Bei dem Brand einer Feldscheune in Bad Berleburg-Alertshausen entstand am Donnerstagabend ein Sachschaden im sechsstelligen Euro-Bereich. Die Polizei war gegen 22.30 Uhr von der Feuerwehr über den Brand in Kenntnis gesetzt worden. Als die Polizei am Einsatzort eintraf, brannte die rund 20 x 60 Meter große Scheune bereits in voller Ausdehnung.

Bei dem Feuer kamen keine Personen zu Schaden. Das in der Scheune untergebrachte Milchvieh konnte ausnahmslos vor den Flammen gerettet werden. 15 in der Scheune untergebrachte Stallhasen kamen bei dem Brand jedoch ums Leben. Zwei ebenfalls in der Scheune befindliche Dieseltanks mit insgesamt 3000 Litern Diesel wurden von der Feuerwehr herunter gekühlt, so dass von ihnen keine Gefahr mehr ausging. Der durch das Feuer entstandene Gesamtschaden wird vom Kriminalkommissariat auf rund 300.000 Euro geschätzt.

Die im Bereich des Brandortes verlaufende L 877 musste während der Löscharbeiten voll gesperrt werden. Die Ermittlungen des Bad Berleburger Kriminalkommissariats zur Brandursache haben ergeben, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Selbstenzündung des in der Scheune gelagerten Heus bzw. Strohs brandursächlich war. Andere Brandursachen konnten ausgeschlossen werden.

Erstmeldung – Auf einem landwirtschaftlichem Anwesen in Bad Berleburg-Alertshausen kam es am späten Donnerstagabend zu einem verheerenden Brand. Als die alarmierten Rettungskräfte der Feuerwehr Bad Berleburg an der Einsatzstelle eintrafen, stand eine ca. 60 Meter lange Scheune im Vollbrannd. Der komplette Heuvorrat sowie technische Geräte wurden zum Raub der Flammen.

Die Tiere konnten alle gerettet werden und auch Menschen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Durch das schnelle und beherzte Handeln der Feuerwehrleute konnte ein Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes Wohnhaus verhindert werden. 72 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren vor Ort, sowie Kräfte der Polizei und der Rettungsdienste.

ScheunenbrandAlertshausen3

ScheunenbrandAlertshausen7

ScheunenbrandAlertshausen

ScheunenbrandAlertshausen6

ScheunenbrandAlertshausen5

ScheunenbrandAlertshausen4

ScheunenbrandAlertshausen3

ScheunenbrandAlertshausen2

ScheunenbrandAlertshausen1

Fotos: wirSiegen.de