Belgier und Philippino halten "diebische Elster" fest bis Polizei kommt

wS/ots Siegen – Am späten Samstagnachmittag kam es an einem SB-Terminal der Hauptpostfiliale zu einem Vorfall, bei dem eine 84-jährige Siegener Seniorin von einer hinter ihr stehenden 18-jährigen Frau aus Hamm bestohlen wurde. Die junge Frau hatte der durch das Bedienen des SB-Terminals abgelenkten Seniorin ihre Geldbörse entwendet, was die 84-Jährige jedoch irgendwie bemerkte. Als sie die 18-Jährige deshalb ansprach, warf diese die Geldbörse direkt wieder weg und es kam zu einer verbalen Auseinandersetzung. In dessen Verlauf versetzte die Hammerin der ältern Dame einen Stoß, wodurch diese zu Fall kam und mit dem Gesicht gegen den dortigen Briefmarkenautomaten schlug. Zwei couragierte Männer – ein 55-jähriger Belgier aus Kreuztal und ein 36-jähriger Philippino aus Netphen – bekamen das Geschehen aber glücklicher Weise mit, griffen beherzt ein und hielten die flüchtende 18-Jährige bis zum Eintreffen der zwischenzeitlich alarmierten Polizei fest. Ein ebenfalls verständigter Rettungswagen erschien vor Ort und verbrachte die verletzte Seniorin ins Krankenhaus. Die 18-Jährige wurde vorläufig festgenommen und der Wache zugeführt. Jetzt ermittelt die Kripo wegen Verdachts des Bandendiebstahls und Körperverletzung gegen die junge Frau, die bereits in der Vergangenheit einschlägig in Erscheinung getreten ist.

.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] ..