Großflächiger Waldbrand am Weidenauer Kornberg

wS/jk – Siegen-Weidenau – Zu einem Waldbrand am Weidenauer Kornberg wurde die Freiwillige Feuerwehr am Montagnachmittag gerufen. Ein Mitarbeiter der Uni Siegen hatte gegen 15.30 Uhr eine Rauchentwicklung über dem Waldgebiet beobachtet und die Feuerwache an der Weidenauer Straße informiert.

Zusammen mit den Geisweider Kollegen rückte der Löschzug Weidenau aus. Da nur ungefähre Angaben darüber vorlagen, wo das Feuer ausgebrochen war, hatten die Einsatzkräfte zunächst Schwierigkeiten den Brandherd zu finden. Mit dem Einsatzstichwort „Feuer Stufe 2“ wurden gegen 16.30 Uhr weitere Hilfskräfte nachalarmiert.

Der Löschzug Dreis-Tiefenbach, eine Einheit aus Sohlbach-Buchen, der Einsatzleitdienst der Hauptwache Weidenau und ein Kommandowagen der Löschgruppe Hain eilten zum Kornberg. Auch Kreisbrandmeister Bernd Schneider, der den Einsatzort aber nicht aufsuchte, wurde über den Waldbrand in Kenntnis gesetzt. Insgesamt waren 33 Feuerwehrleute im Einsatz.

Ein Waldstück auf einer Fläche rund 600-700 Quadratmetern war in Brand geraten, wie Einsatzleiter Meik Breitenbach von der Hauptwache in Weidenau mitteilte. Der Brandherd war schwer zugänglich, somit mussten sich die Helfer durch Sträucher und Gestrüpp ihren Weg bahnen. Die Wasserversorgung wurde im Pendelverkehr hergestellt. Aufgrund des trockenen Bodens dauerten die Nachlöscharbeiten am Abend noch an.

Die Brandursache ist noch unklar. Die Polizei Siegen-Wittgenstein ermittelt wegen des Verdachts auf vorsätzliche Brandstiftung. Die Kriminalpolizei begab sich auf Spurensuche. Auf dem Hügel am Kornberg hat der Feuer seine Spuren hinterlassen.



FeuerKornberg (1)

FeuerKornberg (2)

FeuerKornberg (6)

FeuerKornberg (12)

FeuerKornberg (17)

FeuerKornberg (18)

FeuerKornberg (19)

FeuerKornberg (20)

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] .