Betrunkener 55-Jähriger rast gegen Garagenwand

wS/ots – Siegen-Eisern – Ein unter deutlichem Alkoholeinfluss stehender 55-jähriger Autofahrer aus Niedersachsen geriet am Sonntagnachmittag während seiner Fahrt auf der Eiserntalstraße in Siegen-Eisern in den Gegenverkehr, wobei er zunächst einem entgegenkommenden Pkw den Außenspiegel abfuhr.

Anschließend kam er mit seinem VW Golf von der Fahrbahn ab und fuhr gegen eine Straßenlaterne und eine Parkplatzabsperrung. Anschließend setzte er seine Fahrt unerlaubt fort und geriet schließlich nochmals von der Fahrbahn ab, wobei er nun mit einer Garagenwand kollidierte. Diese stoppte dann letztlich seine Irrfahrt, da sein Golf aufgrund der starken Beschädigungen nicht mehr fahrtüchtig war.

Durch bei dem Unfall aufgewirbelte Fahrzeugteile des Golf wurden zudem weitere Fahrzeuge beschädigt. Die Gesamtschadensbilanz liegt bei annähernd 8.000 Euro. Dem 55-Jährigen wurde auf der Wache eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt. Außerdem ermittelt nun das Verkehrskommissariat gegen ihn wegen Verkehrsgefährdung, Trunkenheitsfahrt und Unfallflucht.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] .