Fahranfänger kam ins Schleudern – Zwei Verletzte bei Unfall auf B62

wS/ots – Bad Laasphe – Ein 20-jähriger Fahranfänger geriet am Donnerstagmorgen in Bad Laasphe-Holzhausen auf der B 62 ausgangs einer Kurve infolge überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern. Der PKW kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Leitpfosten.

Der junge Mann steuerte dann gegen und gelangte so zurück auf die Straße. Dort rutschte er jedoch mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn, wo er mit dem PKW einer 27-jährigen Frau aus Bad Laasphe zusammenprallte. Ein hinter der Frau fahrender weiterer Autofahrer musste „voll in die Eisen gehen“, um seinerseits einen Zusammenprall mit den beiden Unfallfahrzeugen zu verhindern.

Polizeiauto 002

Die 27-Jährige wurde bei dem Unfall verletzt und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der 20-Jährige musste ebenfalls ambulant behandelt werden. Die Gesamtschadensbilanz liegt bei rund 11.000 Euro. Die Bundesstraße musste während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge für etwa eine Stunde voll gesperrt werden.

Da die Probezeit des 20-Jährigen bereits wegen eines anderen Verkehrsverstoßes verlängert worden war, erwartet ihn jetzt ein Fahrverbot.
.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .