Über 3000 Besucher im Siegener Tierheim

wS/oo – Siegen-Geisweid – Zu einem „Tag der offenen Tür“ hatte jetzt da Siegener Tierheim auf den Heidenberg eingeladen. Über 3.000 Besucher besuchten die mehr als 40 Stände auf dem Gelände des Tierheims und fanden dort ein reichliches Angebot an Tierzubehör, Glaskeramik, Seifenkunst, Deko-Artikel und sonstigem Tierbedarf vor.

Neben einem reichhaltigen Kuchenbuffet gab es zudem einen Flohmarkt sowie eine Tombola. Für die Unterhaltung sorgte ein Zauberer. Die Kinder konnten sich im Bogenschießen üben. Über 400 Tiere sind derzeit im Tierheim untergebracht. Womöglich finden Hund, Katze oder Maus durch den großen Zuspruch des Veranstaltungstages schon bald ein neues Zuhause.

Fabian und Antonia schmusen mit der Katze "Momo" im Katzenhaus des Tierheims Siegen.

Fabian und Antonia schmusen mit der Katze „Momo“ im Katzenhaus des Tierheims.

„Wir finden öfters mal eine Katzenbox oder einen an den Baum gebundenen Hund auf“, erklärt Tobias Neumann, der Leiter des Tierheims Siegen. Die vielen ehrenamtlichen Helfer im Tierheim setzten sich in den verschiedenen Bereichen ein. „Wir als Tierheim profitieren von der tatkräftigen Unterstützung, da dadurch viele Dinge ermöglicht werden, die im laufenden Dienstbetrieb gar nicht zu stemmen sind, bedankte sich Neumann.

Tierheim14

Tierheim11

Tierheim13

Tierheim10

Fotos: wirSiegen.de

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .