Ausweiskontrolle vorgetäuscht, Portemonnaie entwendet

wS/ots – Bad Laasphe – Wegen räuberischen Diebstahls ermittelt das Bad Berleburger Kriminalkommissariat aktuell gegen eine Gruppe noch unbekannter junger Männer. Diese hatten offenbar am Donnerstagmorgen, den 3. Oktober gegen 5.15 Uhr in Bad Laasphe in der Industriestraße im Bereich einer dortigen Diskothek einem 21-jährigen Mann aus Eschenburg zunächst unter Vorspiegelung einer vermeintlichen Ausweiskontrolle dessen Portemonnaie entwendet.

Als der 21-Jährige den Verlust seines Geldbeutels bemerkte und dessen Rückgabe forderte, drohten ihm die Unbekannten Schläge an, falls er sich nicht entferne. Bei den Tätern soll es sich laut Angaben des Geschädigten um eine Gruppe von 6 bis 7 Personen mit Migrationshintergrund, alle Anfang 20 Jahre alt, handeln.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben bzw. sachdienliche Hinweise zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich mit dem Bad Berleburger Kriminalkommissariat unter 02751-909-0 in Verbindung zu setzen.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .