Tispol-Kontrollen: 32 Fahrzeuge beanstandet

wS/ots – Siegen-Wittgenstein – In der Zeit vom 7. bis 13. Oktober beteiligte sich auch der Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein an den zu diesem Zeitpunkt stattfindenden europaweiten Tispol-Kontrollmaßnahmen „Truck & Bus“.

Dabei wurden in ihrem Zuständigkeitsbereich insgesamt 66 Fahrzeuge aus dem Aus- und Inland angehalten und überprüft. Bei 32 Fahrzeugen wurden Beanstandungen festgestellt. Neben 18 Verstößen gegen die Lenk- und Ruhezeiten wurden bei zehn Fahrzeugen nicht unerhebliche technische Mängel festgestellt. Bei drei Fahrzeugen war die Sicherung der Ladung nicht ordnungsgemäß.

Drei Fahrzeugführern musste bis zur Behebung der festgestellten Mängel die Weiterfahrt von der Polizei untersagt werden. Insgesamt wurden gegen Fahrer und Halter 40 Bußgeldverfahren eingeleitet werden. Dazu kamen noch insgesamt sieben Verwarnungsgelder.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .