Zimmerbrand in Holzhausen – 3 Verletzte

wS/BS Holzhausen. Ein Zimmerbrand forderte am Donnerstag kurz nach 13 Uhr in Burbach-Holzhausen mehrere Verletzte. Das Feuer brach aus bislang nicht geklärter Ursache im ersten Obergeschoss des Zweifamilienhauses in der Hoorwaldstraße aus.
Durch die starke Rauchentwicklung zogen sich zwei kleine Kinder und deren Mutter eine Rauchgasvergiftung zu. Die Feuerwehr rückte mit mehreren Einsatzkräften aus Burbach, Holzhausen und Niederdresselndorf zur Einsatzstelle aus, ebenso zwei Streifenwagen und drei Rettungswagen.
Die Einsatzkräfte hatten die Flammen binnen weniger Minuten gelöscht, die Nachlöscharbeiten gestalteten sich schwierig, da Rauch und Flammen auch in den offenen Dachgiebel gezogen waren. Mit einer Wärmebildkamera und der Burbacher Drehleiter konnten die Kräfte aber am Ende alle Glutnester finden und ablöschen.
Ob die Wohnung weiterhin bewohnbar ist muss nun ein Sachverständiger prüfen. Die Polizei nahm sofort mit Brandermittlern die Spurensuche auf.

FeuzerHolzhausem (3)

FeuzerHolzhausem (2)

FeuzerHolzhausem (1)

Fotos: BS