Bad Laasphe: Metall und Klein-LKW entwendet

wS/ots – Bad Laasphe – Einbrecher drangen am vergangenen Wochenende in Bad Laasphe im Wiesenbacher Weg gleich zweimal in einen dortigen metallverarbeitenden Betrieb ein. Die Täter brachen zunächst in der Nacht von Samstag auf Sonntag eine rückwärtige Hallentür auf.

Nachdem dieser Einbruch dann entdeckt und die Tür notdürftig repariert worden war, kehrten die Einbrecher in der Nacht zu Montag im Zeitraum zwischen 0.30 und 1.20 Uhr zurück, drangen erneut gewaltsam in das Firmengebäude ein und beluden dabei einen firmeneigenen hellblauen VW LT mit dem amtlichen Kennzeichen SI-DH 405 mit Rollen aus Kupfer, Aluminium, Edelstahl und Messingrohr sowie mit Hülsen aus den gleichen Materialien.

Anschließend wurde der Lkw kurzgeschlossen und das Diebesgut mit ihm abtransportiert. Gesamtschadensbilanz: mehrere zehntausend Euro. Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei den Einbrechern um mehrere Täter gehandelt haben dürfte.

Das Bad Berleburger Kriminalkommissariat ermittelt nun gegen die Einbrecher und bittet mögliche Zeugen, denen in der Nacht zu Montag verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Wiesenbacher Weges aufgefallen sind, um sachdienliche Hinweise unter 02751-909-0.

Gleiches gilt für Zeugen, die in der Nacht zu Montag einen hellbblauen VW LT gesehen haben oder die Angaben zum derzeitgen Standort des Fahrzeugs machen können.

Update – Aufgrund von Zeugenangaben ist es wahrscheinlich, dass es zwischen den Firmeneinbrüchen vom Wochenende und einem 3er-BMW eine Verbindung gibt. Bereits am Nikolaustag (Freitag, 06.12.), etwa um 15:30 Uhr, soll ein dunkelblauer BMW der 3er-Reihe mit Dortmunder Kennzeichen (DO-) mehrfach im Schritttempo am späteren Tatort im „Wiesenbacher Weg“ vorbeigefahren sein.

Der Wagen soll mit zwei männlichen Personen besetzt gewesen sein, die auf Anfang bis Mitte 30 Jahre geschätzt wurden und sich dem Anschein nach sehr für die Firma interessiert hätten. Die Männer sollen ein südosteuropäisches Erscheinungsbild gehabt und „Basecaps“ getragen haben.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] .