Jugendlicher Blödsinn mit ernsten Folgen

wS/ots – Mehrere Jugendliche haben am Sonntagnachmittag (17:00 Uhr) auf dem Parkplatz eines Möbelkonzerns in der Siegener Wallhausenstraße ein Holzhaus in Brand gesetzt.

Die jungen Burschen aus Siegen im Alter von 15 bis 17 Jahren haben sich anfänglich einen „Spaß“ daraus gemacht, auf dem Parkplatz mehrere Feuerwerkskörper abzubrennen. Im weiteren Verlauf gerieten die Jugendlichen außer Kontrolle – sie  brachen auf dem Gelände ein Holzhaus auf und zündeten darin Böller und Raketen ab. Polizei und Feuerwehr mussten ausrücken, um Schlimmeres zu vermeiden.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Vorsätzlicher Brandstiftung. Der entstandene Sachschaden bewegt sich im vierstelligen Eurobereich.