Reihe Erlebniswanderungen wird fortgesetzt

Fotowanderung1

Die beliebte Fotowanderung wird auch im neuen Jahr fortgesetzt.Fotos: Stadt Hilchenbach.

wS/hi  – Hilchenbach – Auch im Jahr 2014 wird die Reihe der Erlebniswanderungen und Erlebnisführungen in der Stadt Hilchenbach fortgesetzt werden.

Neben geführten Wanderungen und Stadtführungen werden in diesem Jahr erstmals auch Angebote für Familien und fotobegeisterte Naturfreunde die Liste der Aktivitäten bereichern. Von April bis Oktober sind insgesamt 18 Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen geplant.

Die Teilnahme an den meisten Führungen ist  kostenfrei. Für nur wenige Veranstaltungen ist ein kleiner Beitrag erforderlich.  Anmeldungen nimmt die Touristikinformation der Stadt Hilchenbach unter 02733/288-133 oder touristinfo@hilchenbach.deentgegen, doch auch eine spontane Teilnahme ist bei den meisten Angeboten möglich.

 Erste Stadtführung „April, April “ startet im März

Die erste Stadtführung „April, April“ im neuen Jahr mit Rosel Six startet am Sonntag, 30. März um 14:30 Uhr. Treffpunkt ist an der Wilhelmsburg und die Tour dauert ungefähr 80 Minuten. Eine Anmeldung dazu ist nicht erforderlich. Am 6. April um 11 Uhr können fotobegeisterte Wanderer unter der Leitung von Benjamin Hein an der neu eingeführten Fotowanderung teilnehmen. Der Treffpunkt ist an der Wandertafel am Marktplatz. Um Anmeldung und einen Beitrag von 2 Euro wird gebeten. Darauffolgend findet am 23. April um 13:30 Uhr, die geführte Erlebniswanderung mit Klaus Wetter zur Bergbauwüstung Altenberg mit Besichtigung des Stollens in Müsen statt. Startpunkt der Wanderung ist das Stahlbergmuseum in Müsen. Sie dauert ungefähr 4 Stunden und ist 8 km lang. Eine Anmeldung ist hier erforderlich sowie ein Beitrag von 3,50 Euro inklusive Eintritt mit Führung zu leisten.

„Märchenwanderung“ zum Hasenbahnhof

Weitere Touren wie die „Märchenwanderung“ zum Hasenbahnhof besonders für Familien, die Erlebniswanderung „Von Wallfahrten, Wällen und wilden Äpfeln“ in der Kulturlandschaft Ginsberger Heide oder  „Ansichten – Rund um die Löffelstadt Helberhausen“ folgen, wie auch eine Fotowanderung und die beliebte Stadtführung „Hilchenbach entdecken und erleben“.

Zum „Tag der offenen Gärten“ im Juni findet auch dieses Jahr wieder eine naturkundliche Wanderung mit Michael Thon statt.

Erlebniswanderungen und Stadtführungen in Sommerferien

In den Sommerferien werden verschiedene Erlebniswanderungen und Stadtführungen angeboten, unter anderem „Weite Aussicht, stille Täler“, eine Wanderung im Bogen um die Ginsberger Hochfläche und „Auf den Spuren Jung-Stillings“ die Erlebniswanderung zum Geburtshaus von Johann Heinrich Jung.

Einige Foto-, Sinnes-, Pilz-, oder auch Erlebniswanderungen sowie Stadtführungen schließen sich bis zum Jahresende an. Die Termine hierzu und weitere Informationen können Interessierte bei der Touristik-Information erfahren oder im Internet-Auftritt  www.hilchenbach.de unter der Rubrik Tourismus-Sehenswertes-Stadtführung entnehmen.

Anmeldungen nimmt die Touristik-Information der Stadt Hilchenbach telefonisch unter der Rufnummer 02733 288-133, schriftlich unter touristinfo@hilchenbach.de sowie gerne auch persönlich zu den Öffnungszeiten montags bis mittwochs von 7:00 Uhr bis 16:30 Uhr, donnerstags von 7:00 Uhr bis 18:00 Uhr und freitags von 7:00 Uhr bis 12:30 Uhr, entgegen.

ErlebnisFuehrung

Auch die Reihe „Erlebniswanderung“ wird im neuen Jahr eine Fortsetzung finden.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] .

 

 

 

183 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute