Streit am Bahnhof: 3 Verletzte, eine Festnahme

wS/jk – Siegen – Bei einer Massenschlägerei auf einem Bahnsteig am Siegener Bahnhof sind am späten Samstagabend drei Menschen leicht verletzt worden. Einen Tatverdächtigen, der mit Steinen aus dem Gleisbett geworfen haben soll, nahm die Polizei fest. Er wurde aber inzwischen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Fünf Streifenwagen und drei Rettungswagen eilten am Samstag gegen 23.10 Uhr zum Siegener Bahnhof, als sie ein Notruf erreichte. Zwei Personengruppen waren dort auf dem Bahnsteig wenige Minuten zuvor aufeinander getroffen. Nach zunächst verbalen Auseinandersetzungen wurde die Beteiligten in dem Streit schnell auch körperlich tätig.

Ein Beschuldigter, der von den Polizeibeamten im Zuge der Ermittlungen vorläufig festgenommen wurde, soll dabei mit Steinen aus dem Gleisbett auf seine Kontrahenten geworfen haben. Eine Personen wurde getroffen und erlitt eine Platzwunde am Kopf. Bei dem „Steine-Werfer“ fand man zudem ein gestohlenes Handy.

Bahnhof Schlägerei (1)

Bahnhof Schlägerei (2)

Fotos: wirSiegen.de
.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] .