"Lärmschutz" für Gosenbach: Infoveranstaltung

(wS/si) Siegen – „Lärmschutz“ ist ein wichtiges Thema für den Siegener Stadtteil Gosenbach: Gesucht wird eine Lösung, wie der Lärmbelästigung durch die nahe Autobahn A 45 am besten begegnet werden kann. Der Landesbetrieb Straßen.NRW plant, in diesem Jahr ein rund 500 Meter langes Lärmschutzbauwerk – eine Kombination aus Wall und Wand – möglichst nah an der Autobahn zu errichten. Dadurch soll neben einem effektiven Lärmschutz auch gewährleistet werden, dass der Buchenbestand zwischen dem Waldweg entlang der Autobahn und der Wohnbebauung nahezu vollständig erhalten bleibt.

Vorstellung der Planung – Fragen beantworten

Um die Planungen näher vorzustellen und die Fragen der Bürgerinnen und Bürger zu beantworten, laden die Stadt Siegen und Straßen.NRW alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer Informationsveranstaltung ein. Diese findet statt am Mittwoch, 12. Februar 2013, um 18.00 Uhr im Bürgerhaus Gosenbach, Keppelscher Hof 41.

Folgender Ablauf ist vorgesehen: Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Steffen Mues steht die Vorstellung des Projekts durch Straßen.NRW im Zentrum der Veranstaltung. Anschließend ist ausreichend Zeit für die Aussprache eingeplant. Zur Beantwortung vertiefender Fragen sind Mitar-beiterinnen und Mitarbeiter von Straßen.NRW und Stadtverwaltung vor Ort.

.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]

.