Vier Westdeutsche Meistertitel für LG Kindelsberg

Jochen Langenbach (911), Markus Nassauer (912), Carsten Boller (838) von der LG Kindelsberg Kreuztal waren in Düsseldorf erfolgreich. Fotos (2): Verein

Jochen Langenbach (911), Markus Nassauer (912), Carsten Boller (838) von der LG Kindelsberg Kreuztal waren in Düsseldorf erfolgreich. Fotos (2): Verein

(wS/sp) Düsseldorf/Kreuztal – Bei den Westdeutschen Senioren-Hallenmeisterschaften im Düsseldorfer Arena-Sportpark holten die Athleten der LG Kindelsberg Kreuztal insgesamt vier Titel ins Siegerland.

Doppelmeister im Sprint über 60 Meter wurde Christian Lück, der in 7,48 Sekunden das Ziel erreichte und die Distanz über 200 Meter in 24,05 Sekunden zurücklegte.

Christian Lück beim 200 Meter-Sprint. Er wurde in der Landeshauptstadt Doppelmeister.

Christian Lück beim 200 Meter-Sprint. Er wurde in der Landeshauptstadt Doppelmeister.

Ein ähnlicher Erfolg glückte Melanie Hirsch, die im Weitsprung der W 30 mit 5,13 Metern gut abgeschnitten hatte.

Den vierten Meistertitel holte die 4 x 200-Meter-Staffel M 35 der Kindelsberger. Thomas Blech, Carsten Boller, Burkhard Krumm sowie Michael Nothacker erreichten in 1:45.04 Minuten vor dem Team aus Bedburg den Einlauf.

Vier Vizemeisterschaften

Die Vizemeisterschaften gelangen Thomas Blech (Kugelstoßen und Weitsprung) sowie Alexander Wetter (Kugelstoßen) und Michael Nothacker (Weitsprung).

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .