SpVg Bürbach stellt die Weichen für die neue Saison

wS/Spielvereinigung Bürbach Die Spielvereinigung Bürbach hat eine ereignisreiche Halbsaison erlebt.
Im Seniorenbereich meldete die Fußballabteilung erstmals vier Herrenmannschaften. Ständiger Spielerzuwachs veranlasste die Vereinsführung zu dieser mutigen Entscheidung.
Mit einem breiten Kader von circa 80 aktiven Spielern als Grundlage, erweist sich dieser Schritt als richtiger Weg in die Zukunft.
Um auch für die kommende Saison gut aufgestellt zu sein, wurden die Personalplanungen schon zur Winterpause vorangetrieben.
So konnten die Verträge mit allen Trainerteams verlängert werden.
Bei der 1. Mannschaft leitet weiterhin Stefan Schwarz die Geschicke, der nach dem Rücktritt von Djevad Medzic die Verantwortung übernahm. Ihm stehen Patrick Wörsdörfer und Timo Heide als Co-Trainer zur Seite.
Die Leitung der 2. Mannschaft führt auch in Zukunft Jörg Garbe, in Zusammenarbeit mit Henning Dreisbach.
Auch bei der dritten und vierten Welle setzt man auf Kontinuität.
Nach wie vor coacht Marc Klein, zusammen mit Sebastian Hoß, Bürbach 3, dem Trainerteam der 4. Mannschaft steht David Krebs vor. Komplettiert wird letzteres von Andreas Krämer und Tim Hoffmann.
Auch in Sachen Kaderplanung wurden erste Schritte unternommen.
Julian Dilling und Stefan Marx (beide SV Setzen), sowie Julian Andrick (TuS Alchen) verstärken zur Rückrunde die 1. Mannschaft.
Dem gegenüber stehen der Wechsel von Torwart Max Schneider (FC Eiserfeld) und der berufsbedingte Abgang von Maxi Virgili.
Bei der Zweitvertretung steht der Abgang von Emre Bilgicli (Türk Geisweid) zu Buche. Ansonsten konnten die Kader der zweiten, dritten und vierten Mannschaft zusammengehalten werden.
Bürbach 4 erhält ebenfalls Spielerzuwachs. Daniel Wien, Eryuan Gao, Chen Cheng und Yuwei Guo verbreitern den Kader.
Vor dem Rückrundenstart steht jedoch noch das traditionelle vereinsinterne Hallenturnier an. Am Sonntag, den 9. Februar, rollt der Ball ab 11 Uhr in der alten Turnhalle am Giersberg. Zuschauer sind herzlich willkommen.