Waldarbeiter beim Baumfällen tödlich verunglückt

(wS/red) Neunkirchen – Am späten Mittwochnachmittag sind gut 20 Feuerwehrkräfte aus Struthütten, Neunkirchen und Salchendorf zu einem Rettungs- und Bergungseinsatz im Waldgebiet „Kunstertal“ gerufen worden. Ein 43-jähriger polnischer Waldarbeiter wurde bei Baumfällarbeiten an einem abschüssigen Hang oberhalb von Struthütten von einem umstürzenden Baum getroffen und dabei tödlich verletzt. Die Einsatzkräfte benötigten durch eine fehlende genaue Ortsangabe lange Zeit, um die Einsatzstelle ausfindig zu machen.

Der per Rettungshubschrauber, der nur mehrere Kilometer entfernt einen Landeplatz finden konnte, eingeflogene Notarzt konnte dem 43-Jährigen nicht mehr helfen. Die Beamten der Siegener Kriminalpolizei haben noch am Abend die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache aufgenommen. Die Feuerwehr unter der Leitung von Torsten Schneider leuchtete das Waldgebiet um die Unglücksstelle aus.



2014-02-12_Struthuetten_Waldarbeiter_toedlich_verunglueckt_4

2014-02-12_Struthuetten_Waldarbeiter_toedlich_verunglueckt_1

2014-02-12_Struthuetten_Waldarbeiter_toedlich_verunglueckt_3

.

.
Anzeige/Werbung