HTS-Abfahrt Weidenau: 40-Tonner verliert Öl

wS/oo Weidenau. Nicht mehr weiterfahren konnte am Montagmittag gegen 12:40 Uhr ein 47-jähriger bulgarischer Lkw-Fahrer. Mit seinem 40 Tonnen schweren Sattelzug sorgte er für einen Einsatz der Feuerwehr an der HTS-Anfahrt Weidenauer Straße. Im Motorbereich war vermutlich ein Hydraulikschlauch geplatzt, so dass das Öl auf die Fahrbahn lief und in die Kanalisation zu Laufen drohte. Die nur wenige Meter entfernte Feuerwehr streute erst einmal Bindemittel aus und konnte Schlimmeres verhindern.  Die hinzugezogene Polizei konnte schließlich eine Fachfirma ausfindig machen die sich um den Sattelzug und die Reparatur kümmern wollte. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.

FeuerwehrSiegen

LKWverliertDiesel

LKWverliertÖl

netteFrau

Fotos:wirSiegen.de