Team der LG Kindelsberg ist NRW-Vizemeister

(wS/sp) Frechen/Kreuztal – Im Sportpark Frechen holte das M 30 Team der LG Kindelsberg Kreuztal um Chefcoach Thomas Blech bei den NRW-Mannschaftsmeisterschaften hinter der Deutschen Sporthochschule Köln mit 10.005 Punkten die NRW-Vizemeisterschaft.

Das erfolgreiche Vizemeister-Team der LG Kindeslberg Kreuztal: Antonio Di Theodore,Christian Lück,Michael Nothacker,Jan Schneider,Thomas Klein,Thomas Blech,Dirk Kludzeweit (hinten v. li.), Burkhard Krumm,Carsten Boller,Hartmut Hoffmann,Alexander Wetter,Florian Bruness,Frank Queißer und Ralf Grafe (vorne v.li.). Foto: Verein

Das erfolgreiche Vizemeister-Team der LG Kindeslberg Kreuztal: Antonio Di Theodore, Christian Lück, Michael Nothacker, Jan Schneider, Thomas Klein, Thomas Blech, Dirk Kludzeweit (hinten v. li.), Burkhard Krumm, Carsten Boller, Hartmut Hoffmann, Alexander Wetter, Florian Bruness, Frank Queißer und Ralf Grafe (vorne v.li.). Fotos: Verein

Nach fünf Mannschaftstiteln in der M 35 belegte die erfahrene Mannschaft jetzt die Vizemeisterschaft in der jüngeren Altersklasse M 30. Mit dieser Leistung hat sich das Team sicher für die am 6.September in Essen stattfindenden Deutschen Team-Meisterschaften qualifiziert. Nur eingeschränkt einsetzbar waren die beiden Wilnsdorfer Burkhard Krumm und Carsten Boller, welche trotz Achillessehnenprobleme für die Mannschaft der LGK an den Start gingen.

Die besten Punktesammler der Kindelsberger waren die Altmeister Jan Schneider (100 m Sprint 12,38 sec),Thomas Blech (Speer 46,53 m),Michael Nothacker (Weitsprung 5,82 m) Thomas Klein (Kugelstoßen 11,12 m) sowie Antonio Di Theodore (Lauf über 800 und 3.000 m).

Einen sehr guten Einstand feierten die beiden Neuzugänge Frank Queißer über 3.000 m in 10:04,48 Minuten sowie Ralf Grafe im Weit- und Hochsprung. Die Tageshöchstpunktzahl (1.206 Punkte) erzielte die 4×100-Meter-Staffel, welche in der Besetzung Florian Bruness,Christian Lück,Michael Nothacker sowie Thomas Blech eine Zeit von 47.52 Sekunden lief.

Einen persönlichen Rekord errang der weit angereiste Bruness, in dem er den Siegerland-Rekord im Speerwurf der Altersklasse M 40 von Hans Winkelmann aus dem Jahre 1982 um über einen Meter auf die neue Kreis-Rekordweite von 53,62 Meter warf.

Neuzugang Frank Queißer beim 3000-Meter-Lauf.

Neuzugang Frank Queißer beim 3000-Meter-Lauf.

Speerwerfer Florian Bruness knackte den Siegerland-Rekord.

Speerwerfer Florian Bruness knackte den Siegerland-Rekord.

 

.
Anzeige/Werbung