Konzert mit Christiane Guhl und Dieter Schaufler

(wS/ne) Netphen – Das Kulturforum Netphen präsentiert am Samstag, 28. Juni, um 20 Uhr im Alten Feuerwehrhaus ein Konzert mit Christiane Guhl (Viola d’amore) und Dieter Schaufler (Klavier). Unter dem Thema Musik aus Leidenschaft lässt Christiane Guhl mit der „Viola d’amore“ Werke der Meister „Alter Musik“ erklingen. Sie wird begleitet von Dieter Schaufler (Klavier).

Christiane Guhl, gebürtig aus Thüringen, lebt in Sachsen, spielt im Philharmonischen Orchester des Theaters Plauen-Zwickau Bratsche und privat „Viola d `amore“, eine wertvolle antiquarische Rarität, die nur noch selten zu hören ist und als Erbschaft ihres Vaters, in ihren Besitz gekommen ist.

Christiane Guhl

Eine Vorstellung von der Einzigartigkeit des Hörerlebnisses gab der Komponist Paul Hindemith in einem Brief an seine Freundin im Jahr 1922: „Ich habe einen neuen Sport: Ich spiele Viola d’amore, ein ganz herrliches Instrument. Das Schönste, was Du Dir am Klang vorstellen kannst; eine nicht zu beschreibende Süße und Weichheit.“

Das Programm besteht aus Barockem von Joh. Seb. Bach (Thüringen), Christian Petzold (Sachsen) und G. Ph. Telemann (Sachsen-Anhalt). Außerdem liest Christiane Guhl aus dem schriftstellerischen Werk von Eva Strittmatter. Persönliche Gedanken und Erlebnisse, umrahmt von kleinen Texten, geben Einblick in musikalische Tätigkeiten in Beruf und Freizeit, neben Haushalt und Familie.

Die zu den meistgelesenen Literatinnen der neuen Bundesländer gehörende Eva Strittmatter ist Leitbild ist für die Musikerin. Der Eintritt kostet 12 Euro im Vorverkauf und 15 Euro an der Abendkasse.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .