Mit Messer in Drogerie – Räuber schnell geschnappt

(wS/ots) Siegen – Am Freitagmittag gegen 13:40 Uhr betrat ein 30-jähriger Mann einen an der Hagener Straße in Siegen gelegenen Drogeriemarkt und nötigte eine Mitarbeiterin unter Vorhalt eines Messers zum Öffnen der Kasse. Nachdem die Mitarbeiterin der Aufforderung Folge geleistet hatte, griff der Mann in die Kassenschublade und bediente sich am Bargeldbestand.

PolizeiSandstrasseSymbolfoto

Anschließend flüchtete er zu Fuß aus dem Geschäft. Der Tatverdächtige konnte im Rahmen der polizeilichen Fahndungsmaßnahmen zeitnah und noch in Tatortnähe angetroffen und widerstandslos festgenommen werden.

Der Mann ist polizeibekannt und in der Vergangenheit bereits mehrfach wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten. Er wird nach Abschluss der Ermittlungen dem zuständigen Haftrichter vorgeführt.

.
Anzeige