Sieben Judozwerge bestehen Prüfungen

(wS/sp) Siegen-Lindenberg – Die Nervosität war den sieben Judo-Bonsais von den Judofreunden Siegen-Lindenberg schon anzumerken, denn immerhin stand das Septett vor einer ihrer ersten großen Herausforderungen, der Weiß-Gelbgurt-Prüfung.

Die sieben Judozwerge  Marius Gille, Mia Sophie Lorenzen, Royan und Darian Sabah, Joshua Rath, Elias Pauer und Ben Neo Findeklee mit Großmeister (Sensai) Hans Werner Krämer. Foto: Verein

Die sieben Judozwerge Marius Gille, Mia Sophie Lorenzen, Royan und Darian Sabah, Joshua Rath, Elias Pauer und Ben Neo Findeklee mit Großmeister (Sensai) Hans Werner Krämer. Foto: Verein

Die war aber auch genau so schnell verflogen, weil sie bestens vorbereitet die ersten Judo-Übungen problemlos meisterten. Und dies vor den Augen keines geringeren als Sensai und Vereinchef Hans-Werner Krämer (6.Dan). Der war auch sichtlich angetan von den hervorragenden Leistungen der Kleinsten und sprach dabei den beiden Jüngsten, Mia Sophie Lorenzen und Marius Gille, ein besonderes Lob mit den besten Prüfungsergebnisse aus.

Der anschließenden Verleihung der Prüfungsurkunden stand nichts mehr in Weg. Die Prüfung zum Weißgelbgurt (8. Kyu-Grad) haben bestanden: Marius Gille, Mia Sophie Lorenzen, Royan und Darian Sabah, Joshua Rath, Elias Pauer und Ben Neo Findeklee.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .