Verkehrskommissariat ermittelt nach Unfallflucht

(wS/ots) Siegen – Nach einem Unfall auf dem Lidl-Parkplatz in der Frankfurter Straße am Donnerstagmorgen hat sich der Verursacher aus dem Staub gemacht. Der Unfall ereignete sich auf dem Gelände zwischen 9.30 und 10 Uhr, möglicherweise beim Ein- oder Ausparken.

Der beschädigte Wagen, ein schwarzer VW Golf, wurde auf Höhe der Fahrertür und im hinteren linken Bereich eingedrückt und zerkratzt. Der Sachschaden wird auf rund 800 Euro geschätzt.

Das Siegener Verkehrskommissariat ermittelt jetzt wegen Verkehrsunfallflucht und geht nach einer Beurteilung des Schadensbildes davon aus, dass der Verursacher mit einem roten Fahrzeug unterwegs war. Mögliche Zeugen können sich unter 0271 7099-0 an die Polizei wenden.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .