Kindergarten St. Marien in Eiserfeld freut sich über viele neue Kinder

Förderverein überreicht Geschenk für die neuen Kinder

(wS/si) Siegen-Eiserfeld. Am Freitag, den 22.August war es soweit, für sieben Kinder war es der erste Tag im katholischen Kindergarten St. Marien. Fünf Mädchen und zwei Jungs wurden gemeinsam mit Ihren Eltern sehr herzlich von den Mitarbeitern des Kindergartens begrüßt. „Wir freuen uns jedes Jahr aufs Neue, wenn mit den neuen Kindern auch wieder frischer Wind in unsere Kindergartengemeinschaft kommt.“ so Frau Dürrwächter, Leiterin des Kindergartens. Alle neue Kinder sind mit nicht einmal drei Jahren noch ganz junge Hüpfer.

2014-08-22 Kiga neue Kinder_Foerderverein_Kindergarten St_Marien_EiserfeldDer Förderverein des Kindergartens hatte für die Neuzugänge am ersten Tag noch eine ganz besondere Überraschung parat. Jedes Kind erhielt ein handgenähtes Kuschelkissen mit seinem eigenen Namen darauf. „Zum Kuscheln, falls in den ersten Tagen doch einmal ein wenig Heimweh kommt, oder einfach zum drauf Schlafen im Schlafraum, wenn die Kleinen vom Spielen müde sind.“ schlägt Jana Bingener Vorstandsvorsitzende des Fördervereins  vor.

Langeweile und Heimweh sind jedoch nicht zu erwarten. Das Team um Frau Dürrwächter hat in jedem Kindergartenjahr zahlreiche Aktionen für die verschiedenen Altersgruppen geplant. Während für die Jüngsten im Kindergarten Mal- und Bastelaktionen, Spiele und Musik im Vordergrund stehen, machen die älteren Kinder auch Ausflüge z. B. zum FLEX-Labor der Uni Siegen oder zum Apollo-Theater. Bei diesem breiten Angebot hoffen Kindergartenleitung und Förderverein auch weiterhin auf zahlreiche Neuanmeldungen im nächsten Jahr.

Foto: Kindergarten St. Marien e.V.

.

Anzeige/Werbung – Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]

.