Neuorganisation der Kreisverwaltung

Landrat Müller: „Aufgaben inhaltlich zusammenführen, Reibungsverluste minimieren“

(wS/siwi) Siegen. Landrat Andreas Müller wird die Kreisverwaltung zum 1. September neu organisieren. Dabei werden die Dezernate neu zugeschnitten und einige neue Fachservicese gebildet. Bei der Neuorganisation hat Müller sich von dem Gedanken leiten lassen, bisherige Aufgabenzersplitterungen aufzuheben, unnötige Schnittstellen zu vermeiden und Reibungsverluste zu minimieren. „Der künftige Zuschnitt der Dezernate orientiert sich an inhaltlichen Zusammenhängen“, erläutert der Landrat: „Als Chef der Kreisverwaltung sehe ich meine Aufgabe darin, den Mitarbeitern zu ermöglichen, ihre Arbeit möglichst optimal leisten zu können. Die Reform der Organisationsstruktur wird dazu einen Beitrag leisten“, ist Müller überzeugt.

In den ersten Wochen seit Übernahme seines neuen Amtes hatte sich der Landrat in Gesprächen mit Dezernenten, Referenten und Fachserviceleitern und durch Besuche in fast allen Organisationseinheiten der Kreisverwaltung einen Überblick über die aktuelle Aufbau- und Ablauforganisation verschafft. Auf Basis der dabei gewonnenen Erkenntnisse hält Müller eine Neuorganisation der Kreisverwaltung für sinnvoll, die er zum 1. September dieses Jahres umsetzen möchte.

Organisationsplan der Kreisverwaltung Siegen-Wittgenstein_Grafik_Kreis

Der neue Organisationsplan der Kreisverwaltung Siegen-Wittgenstein

Kreisdirektor Frank Bender erhält im Dezernat I künftig die Zuständigkeit für die wichtigen Bereiche der Regionalplanung und der Regionalen Zusammenarbeit, etwa auf südwestfälischer Ebene. Zu seinem Dezernat gehören zudem die Bereiche Kataster und Geoinformationssysteme, Bauen, Wohnen und Immissionsschutz, Natur und Landschaft, Wasser und Boden sowie Abfallentsorgung.
Im Dezernat II ist Helmut Kneppe ab September für die Bereiche Schule und Bildung, Kultur und für die Kreisvolkshochschule verantwortlich. Einen wichtigen Schwerpunkt in diesem Dezernat bildet die zukunftsorientierte Weiterentwicklung der Berufskollegs und der Förderschulen vor dem Hintergrund der Inklusion. Der Fachservice Kultur wird in Personalunion vom Kulturreferenten Wolfgang Suttner geleitet, der auch künftig an der Spitze des Kulturreferates steht. Der neue Faceservice Kultur wird sich vor allem mit der zukünftigen strategischen Ausrichtung der Kulturarbeit des Kreises beschäftigen.

Helge Klinkert leitet ab 1. September die innere Verwaltung. Zu ihrem Dezernat III gehören IT, Interne Dienst und Organisation, Personal, Kommunalaufsicht und Wahlen, Immobilien sowie Recht. Zudem ist Helge Klinkert neue Dezernentin für Sicherheit, Ordnung und Verkehr.

Das Dezernat IV von Kämmerer Thomas Damm wird künftig nicht nur für die Bereiche Finanzwirtschaft und Beteiligungen zuständig sein, sondern auch für Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung sowie Marketing und Tourismus – wozu auch die Heimatpflege gehört. Faceserviceleiter „Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung“ wird ein ausgewiesener Fachmann in diesem Bereich: Michael Schäfer, lange Jahre Geschäftsführer der Jobcenters Siegen-Wittgenstein. Der Fachservice „Beteiligungen“ wird von Reinhard Kämpfer geleitet, der zudem als Geschäftsführer auch weiterhin an der Spitze der KM:SI GmbH, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Siegen-Wittgenstein, steht. Mit Marketing, Tourismus und Heimatarbeit wird Hans-Peter Langer auch künftig Themen bearbeiten, die bereits heute einen Schwerpunkt seiner Arbeit als Leiter des Referates Kommunikation und Steuerung bilden.
Neuer Dezernent für Soziales, Jugend und Familie ist künftig Henning Setzer, der wie bisher zudem auch für den Bereich Gesundheit und Verbraucherschutz zuständig ist. Damit kehrt Setzer in einen Bereich zurück, in dem er im damaligen Jugendamt schon mehr als 18 Jahre gearbeitet hat. In diesem Dezernat löst Roland Heppner Michael Schäfer als Fachserviceleiter Soziales ab.
Auch sein direktes Umfeld wird Landrat Andreas Müller neu organisieren. Sein persönlicher Referent, Arno Wied, wird Leiter des „Referats des Landrates“. Diesem Referat gehören die Geschäftsstelle des Kreistages, die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, der Ehrenamts- und Bürgerservice, sowie die Mitglied- und Partnerschaften an.

Grafik: Kreis Siegen-Wittgenstein

.

Anzeige/Werbung – Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]

.