Sommer-Rückkehr verlängert die Freibadsaison

(wS/si) Siegen – Nach einigen Tagen mit viel Dauerregen im Siegerland hat sich der Sommer am heutigen Mittwoch zurück gemeldet. Die Stadt Siegen hat sich deshalb entschieden, die beiden Warmwasserfreibäder Kaan-Marienborn und Geisweid nicht, wie beabsichtigt – und wie viele andere Bäder im Umland –, Ende August zu schließen.

Sie nimmt das aktuelle Wetter-Hoch zum Anlass, die beiden Freibäder noch eine Woche in die Verlängerung zu schicken. Die Saisongäste sind herzlich eingeladen, die Besucherzahlen bis zum letzten Badetag am Samstag, den 6. September, noch einmal fleißig anzukurbeln.

Freibad Kaan05

Dem Wetter sei dank: Das Warmwasserfreibad in Kaan-Marienborn öffnet seine Pforten eine Woche länger. Foto: Archiv

Allerdings werden die Öffnungszeiten ab dem 1. September jeweils auf 12 bis 18 Uhr beschränkt. Das Vereinsschwimmen findet in dieser Woche nicht mehr statt. Ab dem 8. September öffnen dann planmäßig die Hallenbäder Löhrtor und Weidenau nach der turnusmäßigen Sommerschließung.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] .