Unglinghausen – Ein Dorf mit Herz für Autismus

(wS/ne) Netphen-Unglinghausen. Beim Stadtfest in Netphen, am 16. und 17. August 2014, wird es einen Stand geben, dessen Verkaufserlös zu 100 % für die in Unglinghausen geplante Wohnanlage des Vereins Autismus Siegen e.V. bestimmt ist. Verkauft werden besondere Dekorationsartikel „Handgemacht e Onkelkuse.

Aus einer privaten Initiative ist schnell eine Aktion für ganz Unglinghausen und darüber hinaus geworden. Dabei möchten die Mitwirkenden auch zeigen, dass es für viele Unglinghäuser eine Herzensangelegenheit ist, dass autistische Menschen hier ein Zuhause finden und in ihrer Mitte leben können. Im Ort gibt es immer wieder Aktionen, die das unterstreichen.

Spaß bei der Arbeit v.l. Anneli Dietrich, Katrin Eckhardt, Elke Dirlenbach, Ingrid Vitt, Gaby Gräser_Dorf_mit_Herz

Spaß bei der Arbeit: v.l. Anneli Dietrich, Katrin Eckhardt, Elke Dirlenbach, Ingrid Vitt, Gaby Gräser

Im Hinblick auf das Stadtfest im August trifft man sich seit Januar, unter der kreativen Leitung von Katrin Eckhardt, zum Basteln, Werken und Nähen. Schöne Dinge, mit Herz erdacht und mit Liebe von Hand gemacht, sind auf diese Weise entstanden. Vieles davon dem Motto entsprechend in Herzform, aber auch die im Augenblick so beliebten Eulen gibt es in verschiedensten Ausführungen u.v.m. Wer nicht mitarbeiten kann, unterstützt die Benefiz-Aktion durch Geld- oder Sachspenden. Oder man bringt der Bastelgruppe zur Aufmunterung – falls es die überhaupt braucht, denn alle haben so viel Spaß bei der gemeinsamen Arbeit – selbst gebackenen Kuchen, ein leckeres Eis oder Getränke vorbei.

Worum geht es bei dieser Benefiz-Aktion?

Dorf_mit_Herz_01In Unglinghausen entsteht in Kürze eine Wohnanlage mit Modellcharakter für autistische Menschen. Dieses Vorhaben des Vereins Autismus Siegen e.V. soll unterstützt werden. Nicht zuletzt durch eine betroffene Familie ist 1998 in Unglinghausen ein Autismus-Therapiezentrum entstanden, das bestens im Ort integriert ist und nun zusätzlich der Neubau dieser Wohnanlage für 20 erwachsene Menschen geplant. Autisten, die mit ihrer Wahrnehmung unsere Tagesabläufe und Gefühle nur schwerlich verstehen, benötigen ganz besondere Betreuung und ein reizarmes, stabiles Umfeld. Es ist nicht so, dass Eltern, ihr erwachsenes, autistisches Kind nicht zu Hause betreuen wollten, aber die Belastung ist enorm, und was geschieht, wenn die eigenen Kräfte nicht mehr ausreichen? Diese Sorge schwebt, mit zunehmendem Alter immer mehr, über den Betroffenen. Mit dem Bau der Wohnanlage soll schnellstens begonnen werden, allerdings muss der Trägerverein einen hohen Eigenanteil leisten. Da hilft, neben vielen anderen großen und kleinen Spenden, auch diese Aktion. Autistische Menschen sollen in Unglinghausen ein Zuhause finden, und deren Familien damit eine große Sorge genommen werden. Aktuelles zur Benefiz-Aktion und viele schöne Bilder gibt es auf Facebook.

Der Stand beim Stadtfest, 775 Jahre Netphen, am 16. und 17. August 2014, ist am Anfang der Lahnstraße, zwischen Petersgrill und Paul’s Service Fahrräder & Zubehör.

Für den Erfolg der Aktion, hoffen die Organisatoren nun auf viele Besucher, die mit ihrem Kauf, sich selbst eine Freude machen und gleichzeitig etwas Gutes tun.

Foto: Initiatoren der Aktion

.

Anzeige: Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group=“3″]