Mutige und engagierte Kreuztalerinnen gesucht – Anneke-Preis 2015

(wS/kr) Kreuztal. Anlässlich des 198. Geburtstages der Frauenrechtlerin, Widerstandskämpferin und Streiterin gegen die Sklaverei, Mathilde Franziska Anneke, wird auch 2015 der Anneke-Preis für mutige und engagierte Frauen ausgelobt.

2014-10-07_Kreuztal_Auslobung_Anneke_Preis_2015_Foto_Stadt_Kreuztal_01Preisträgerinnen können Einzelpersonen oder Vereine sein, die sich in besonderem Maße für Frauenrechte eingesetzt haben. Der Schwerpunkt des Engagements kann im bildungspolitischen, sozialen oder Integrationsbereich liegen. Der Preis ist mit einem Geldbetrag in Höhe von 1.000 Euro sowie einem Kunstwerk dotiert.

Das Vorschlagsrecht für die Preisträgerin liegt bei den kommunalen Gleichstellungsbüros des Landes NRW. Vorschläge von Kreuztaler Bürgerinnen und Bürgern können schriftlich oder per Mail bis Ende Dezember bei der Gleichstellungsbeauftragten Monika Molkentin-Syring, Siegener Str. 5, 57223 Kreuztal oder M.Molkentin@Kreuztal.de, eingereicht werden.

Der Anneke-Preis wird seit 2010 in Kooperation der beiden Heimatstädte von Anneke, Sprockhövel und Hattingen, verliehen.

2014-10-07_Kreuztal_Auslobung_Anneke_Preis_2015_Foto_Stadt_Kreuztal_02

.

Anzeige/Werbung – Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]

.