Online-Lesung bildet Auftakt von „vielSeitig“

Europäisches Literaturfestival startet an der Uni Siegen mit einer internationalen Lesung via Skype

(wS/uni) Siegen. Fünf Lesungen aus drei Ländern? Und das innerhalb von zwei Stunden? Geht das? Und ob! Das studentische vielSeitig-Team mithilfe des Zentrums für Informations- und Medientechnologie (ZIMT) der Uni Siegen präsentieren eine Lesung via Skype mit fünf Autorinnen und Autoren an fünf verschiedenen Orten in Europas!

Foto: Uni Siegen

Foto: Uni Siegen

Aus Österreich nimmt der Wortkünstler Stefan Abermann teil, dessen Slam-Texte diesen Herbst im Wiener Milena Verlag veröffentlicht werden. Außerdem skypt die ukrainische Schriftstellerin und Journalistin Kateryna Babkina, Kolumnistin von Le Monde und Spiegel.

Aus Großbritannien werden Romesh Gunesekera, Rachhel Ward und Tendai Huchu per Skype für ihr Siegener Publikum lesen. Die Romane der drei von der Insel wurden ins Deutsche übersetzt und erreichen im englischsprachigen Raum beachtliche Verkaufszahlen.

  • Do, 23.10.14, 16:30 Uhr
  • Universität Siegen, Adolf-Reichwein-Str. 2
  • Gebäude AR-X
  • Sprachen:Deutsch, Ukrainisch, Englisch
  • Eintritt: 5 Euro

Das Europäische Literaturfestival Siegen vielSeitig findet vom 23. bis 26. Oktober 2014 statt. Karten und ausführliche Informationen zum Programm von vielSeitig findet man im Internet auf www.vielseitig-festival.eu oder unter Tel. 0271/333-2448.

.

Anzeige/Werbung – Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]

.