Sportfreunde-"Legendentreffen" im Leimbachtal

(wS/sp) Siegen – Zwei Aktionen prägen das kommende Heimspiel des Fußball-Regionalligisten Sportfreunde Siegen. Gegen die U21-Mannschaft des Traditionsclubs 1.FC Köln am Sonntag, den 2. November 2014, um 14.30 Uhr freuen sich die Siegener auf den Besuch altgedienter Fußballspieler des Vereins.

logo_sportfreunde_SiegenAuf Initiative des ehemaligen Sportfreunde-Spielers Werner Strunk findet im Rahmen des Spiels ein „Treffen der Legenden“ mit Mitgliedern aus der Amateur-Meistermannschaft von 1955 und der Westfalenmeister-Mannschaft 1972/1973, die damals den Aufstieg in die zweithöchste deutsche Spielklasse schaffte, statt.

Namen wie Werner Steffe (Deutscher Amateurmeister 1955), Alfred Seiler, Gerhard Scholtyschik, Gerhard Reuter oder Alfred Groß haben in den Geschichtsbüchern des Vereins einen festen Platz. Über die Erfolge der vergangenen Zeiten und vieles Weitere werden die altgedienten Sportfreunde-Kicker sprechen, wenn sie sich beim Spiel gegen den Kölner Nachwuchs in der Stadiongaststätte „Anpfiff“ treffen und anschließend gemeinsam das Spiel des aktuellen Regionalliga-Teams von Trainer Matthias Hagner im Leimbachstadion verfolgen.

Anschließend möchte man im VIP-Zelt viele alte Bekanntschaften neu aufleben lassen, Gespräche führen und Erinnerungen teilen. Für die Zuschauer gibt es zudem noch eine kleine Besonderheit: An einem Stand hinter der Haupttribüne wird am Sonntag ein Kuchenverkauf stattfinden.

Die leckeren Kuchen kommen jedoch nicht aus einer Konditorei, sondern wurden von den Spielern der ersten Mannschaft gebacken und werden von Jugendspielern des Vereins verkauft. Die Einnahmen dieser Aktion kommen der Jugendabteilung der Sportfreunde Siegen zugute.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .

941 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute