22-jähriger Opelfahrer bei Auffahrunfall verletzt

(wS/ots) Neunkirchen-Struthütten – Bei einem Auffahrunfall am Dienstagnachmittag in Struthütten wurde ein 22-jähriger Opel-Fahrer leicht verletzt.

2015-01-05_Archiv_Unfall_RTW_Krankenwagen_Foto_Hercher

Symbol-Foto

Der junge Mann aus Herdorf wollte gegen 15.30 Uhr von der „Kölner Straße“ auf das Gelände einer Tankstelle abbiegen, musste zuvor aber wegen Gegenverkehr kurz anhalten. Eine 37-jährige Renault-Fahrerin erkannte die Situation vermutlich zu spät und fuhr auf den Wagen des Herdorfers auf. Der junge Mann zog sich nach Informationen der Polizei glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu; ein Rettungswagen brachte den 22-Jährigen sicherheitshalber in ein Krankenhaus. Der Wagen der Neunkirchenerin war nicht mehr fahrbereit – ein Abschleppdienst nahm den Renault mit. Der Gesamtsachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt nach vorläufigen Schätzungen rund 11.000 Euro. Im Bereich der Unfallstelle kam es während der Unfallaufnahme zu Verkehrsbehinderungen.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier