Siegerland Turngau bietet Lehrgänge und Ausbildungen

(wS/sp) Siegerland – Im Bildungsplan 2015 des Siegerland Turngau sind wieder viele hochwertige Angebote zusammengestellt. Neben der Akademie, die im Rahmen des NRW-Landesturnfestes Anfang Juni in der Siegerlandhalle stattfindet, finden Interessierte und Übungsleiter vor Ort Lehrgänge und Ausbildungen.

Am 14. bis 15. März steht das Aktiv-Wochenende für Frauen im Terminkalender. Der Lehr-gang beginnt mit Aroha, Tanzen und Singen in der Schulturnhalle in Müsen und findet seine Fortsetzung im Gillerbergheim. Dort stehen Sonntagmorgen Outdoor-Aktivitäten auf dem Plan. Was die Frauen im Frühjahr durchführen, wird für die Männer am ersten Advents-Wochenende an. Unter der bewährten Leitung von „Pauli“ Hoffmann startet der beliebte Lehrgang in der Turnhalle Allenbach. Zum zweiten Teil fahren die Männer ebenfalls ins Gillerbergheim.

SiegerlandTurngauMargarete Otterbach, Referentin für Gesundheit und Fitness im Siegerland Turngau, bietet zwei Lehrgänge des Westfälischen Turnerbundes (WTB) in der Turnhalle des TuS AdH Weidenau in Siegen-Weidenau an. Am 20. Juni steht das Tages-Seminar „Food-Coaching, Sport und Ernährung“ allen Interessierten, Übungsleitern und Trainern offen. Mitte November bietet der Wochenend-Lehrgang „Gesunder Rücken durch gesunde Faszien – Eintauchen in die Welt der Faszien“ ein modernes Rücken- bzw. Ganzkörpertraining in Theorie- und vielen Praxiseinheiten.
Am 3. Oktober beginnt die Ausbildung zum „Trainer C Allround/Fitness“ in Kreuztal-Krombach. Bis Mitte Februar 2016 werden die Teilnehmer in fünf Einheiten geschult, in ihren Vereinen ein vielseitiges Angebotsspektrum abdecken zu können. Die Lizenzausbildung um-fasst das Gerätturnen ebenso wie die Fitness-Gymnastik und die Leichtathletik sowie Natursportangebote. Die Basisqualifizierung, das Einstiegsmodul für Übungsleiter und Trainer C-Ausbildungen, umfasst 30 Lerneinheiten und wird an zwei Wochenenden (22./23.08 und 29./30.08.2015) in Lüdenscheid angeboten. Zu den Inhalten zählen: Grundlagen zum Aufbau einer Unterrichtsstunde, Grundlagen zur Haltungsschulung, methodisches Vermitteln von Inhalten, Anatomie und Trainingslehre, motorische Grundfertigkeiten und Musiklehre.

An zwei Wochenenden im Herbst können sich Jugendliche, die Interesse daran haben, Übungsleiter in den Turnstunden zu unterstützen oder die bereits als Helfer in Kinderturn-stunden fungieren im Rahmen der Gruppenhelfer-Ausbildung wesentliche Inhalte des Kinderturnens aneignen. Zu den Inhalten der Ausbildung zählen u. a.: Aufgaben und Verantwortung als Gruppenhelfer, Helfen und Sichern, Kleine Spiele, Gerätturnen, Leichtathletik.

Ergänzt werden die Fortbildungsmöglichkeiten durch das riesige Angebot der Turnfestakademie während des Landesturnfestes vom 4. bis 6.Juni in Siegen. Das Fortbildungsevent der Extraklasse 2015 lädt in rund 100 hochwertigen attraktiven Angeboten mit kompetenten Referenten zum Mitmachen ein. Erstmalig findet im Rahmen der Turnfestakademie am 4. Juni im Leistungszentrum Dreis-Tiefenbach eine gesonderte Gerätturnakademie statt. Inhaltlicher Schwerpunkt ist die Einführung von Grundelementen im weiblichen und männlichen Gerät-turnen. Damit ist neben den Marken Gymwelt und Kinderturnen auch die Marke Turnen vertreten. Gemeinsam mit dem Kooperationspartner Behindertensportverband NRW kann das hochaktuelle Thema Inklusion in den verschiedenen Bereichen der Akademie umgesetzt werden. Nicht nur für Übungsleiter, Trainer und Interessierte ist die Akademie breit aufgestellt, auch für Vereinsführungskräfte bietet die Management-Akademie an den drei Tagen interessante Vorträge.

Alle Informationen zu den Lehrgängen und Qualifizierungsangeboten sind auf der Internetseite des Siegerland Turngau und des Landesturnfestes verfügbar.