Polizei warnt vor Trickbetrüger

(wS/ots) Bad Laasphe – Am Dienstagmittag zwischen 13:00 und 14:00 Uhr versuchte ein circa 40-jähriger Mann, nur gebrochen deutsch sprechend, im Ludwig-Koch-Center in Bad Laasphe in drei Geschäften durch Trickbetrug Geld zu erschwindeln.

polizeilogo_siegen_wittgensEr gab jeweils nach Einkauf von Kleinigkeiten an, er habe zuwenig Geld zurück erhalten. In zwei Fällen scheiterte er, in einem Fall hatte er jedoch Erfolg und konnte 40 Euro erschwindeln. Der Trickbetrüger war etwa 170 cm groß, hatte ein südländisches Aussehen und bestieg nach einem gescheiterten Versuch einen dunklen Kleinwagen mit Marburger Kennzeichen.

Die Polizei bittet um weitere sachdienliche Hinweise zu dem Täter bzw. dessen Fahrzeug unter 02751-909-0 und schließt ein weiteres Auftreten des extrem fingerfertigen Unbekannten nicht aus und rät daher zu entsprechender Vorsicht.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .