Auto-Rennen mit Folgen: Polizei stellt richtig

(wS/ots) Bad Berleburg – Am Samstag, dem 11.04.2015, 06.12 Uhr teilte die Polizei per ots-Meldung folgenden Sachverhalt mit:

polizeilogo_siegen_wittgens„Am Freitagabend, 10.04.2015, 21:36 Uhr, lieferten sich zwei 18-jährige mit ihren Pkw ein illegales Straßenrennen. Sie befuhren die K47 von Balde nach Berghausen. In einer lang gezogenen Rechtskurve verlor der zurückliegende Fahrer die Kontrolle über seinen Pkw. Er kam nach links von der Straße ab. In einem Wiesengelände überschlug er sich zweimal und blieb dann auf dem Dach liegen. Der junge Fahrzeugführer erlitt hierbei Gesichtsverletzungen. Ein Rettungswagen wurde eingesetzt. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 7000 Euro.“

Hierzu stellt die Polizei nun richtig:

Das Verkehrskommissariat ist aktuell noch mit der genauen Rekonstruktion des Unfallgeschehens beschäftigt. Anhaltspunkte für ein organisiertes illegales Straßenrennen liegen der Polizei nicht vor. Ob der Unfall möglicherweise seine Ursache in einem zu sportlichen Fahrverhalten der beiden jungen Männer haben könnte, das prüft die Polizei aktuell.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .