SPD bündelt politische Kräfte

(wS/red) Kreuztal – Die beiden SPD-Ortsvereine Kreuztal/Ferndorf und Kredenbach haben sich zusammengeschlossen. Auf der Jahreshauptversammlung wurde die Fusion zum SPD-Ortsverein Kreuztal-Ferndorftalvollzogen. Die Zusammenlegung der Parteigruppierungen war aufgrund von Veränderungen in der Mitgliederstruktur notwendig geworden.Der neue Vorstand besteht aus der Vorsitzenden Heike zur Nieden, Ferndorf, dem stellvertretenden Vorsitzenden Andreas Müller, Kredenbach, dem Kassierer Sascha Zowierucha, dem stellvertretenden Kassierer Julian Maletz,dem Schriftführer Michael Kolodzig und dem Pressewart Jochen Schreiber. Als Beisitzer fungieren Bürgermeister Walter Kiß, Bärbel Büttner, Ingeborg Merten, Uwe Sassmannshausen und Elfrun Bernshausen. Durch den Zusammenschluss der beiden Ortsvereine sollen die politischen Kräfte in Kreuztal Mitte, Ferndorf und Kredenbach gebündelt werden. Der neue Ortsverein ist der mitgliederstärkste im Kreuztaler SPD-Stadtverband und stellt neun von neununddreißig Ratsmitglieder. Schwerpunkte der weiteren Arbeit werden unter anderem die Begleitung der Innenstadtentwicklung sowie die Entwicklung des Einkaufsbereiches an der Stadtgrenze in Kredenbach sein.

Der SPD-Vorstand 2015: v.l. Michael Kolodzig, Heike zur Nieden, Sascha Zowierucha, Andreas Müller, Julian Maletz (Foto: SPD)

Der SPD-Vorstand 2015: v.l. Michael Kolodzig, Heike zur Nieden, Sascha Zowierucha, Andreas Müller, Julian Maletz (Foto: SPD)

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .