Startpunkt57 veranstaltet im Juni Gründerseminare

Themen: Steuerrecht, Persönlichkeitstraining und nebenberufliche Selbstständigkeit

(wS/red) Siegen-Wittgenstein – Als Gründer hat man viel um die Ohren! Alles will geregelt und aufs richtige Gleis gesetzt werden. Je kompetenter alle Beteiligten bei einer Existenzgründung sind, desto einfacher und erfreulicher kann sich der Kontakt zu den Behörden entwickeln. So bildet eine gemeinsame Sprache eine solide Basis für mehr Verständnis hinsichtlich der erforderlichen Abläufe. Die Erfahrung zeigt, erfolgreiche Gründer haben sich schnell mit Steuern und Bescheiden angefreundet. Respekt sollte man vor dieser Materie daher haben, um verantwortungsvoll und kompetent damit umgehen zu können, aber Abneigung keine! Deshalb vermittelt Almut Schleifenbaum von der Kanzlei Schleifenbaum am 09.06.2015 von 16:00 bis 19:00 Uhr ihren Zuhörern Wissenswertes über Formulare und notwendige Formalitäten im Gründungsprozess: Welche Formulare sind unentbehrlich? Welche Meldungen müssen zwingend elektronisch erfolgen? Auf welche Informationen kann das Finanzamt zugreifen und welche Wege nehmen die Daten bis zur Zahlungsaufforderung? Der Praktiker-Workshop geht auf all diese Fragen ein und bietet konkrete Handlungsanweisungen und Tipps für den Umgang mit dem Finanzamt in der Gründungsphase an. Die kostenlose Veranstaltung findet im Gründerbüro der Universität Siegen, Weidenauer Str. 167, in den Räumlichkeiten von Scoutopia statt.

Startpunkt_57_Logo

Mit einem ausgewogenen Mix aus Präsentation, Übung und Erfahrungsaustausch gibt Dipl. Psychologin Rita Kley neue Impulse und Ideen. Diese sollen den Seminarteilnehmern dabei helfen, sich selbst oder den Job neu zu erfinden. Mit ihrem „Stark-Mach-Tag für Existenzgründer/-Innen“ am 15.06.2015 von 8:30 bis 16:30 Uhr fördert und stärkt die erfahrene Führungskräftetrainerin von der QuatroTransFair GmbH, den individuellen Verhaltensstil ihrer Kursteilnehmer. Darüber hinaus werden kundenorientierte Kommunikationstechniken für die Anwendung im Alltag trainiert. Das Tagesseminar kostet 35,00 €.

Ein drittes Seminar der GründerAKADEMIE befasst sich mit einer besonderen Form der Selbstständigkeit, nämlich der nebenberuflichen Selbstständigkeit. Am 17.06.2015 geht Unternehmensberaterin Lara Bäumer zwischen 17:00 und 19:00 Uhr der Frage nach, wie sich eine nebenberufliche Tätigkeit mit hauptberuflicher Beschäftigung vereinbaren lässt und welche Rechte und Pflichten hier auf den „Teilzeit“-Gründer zukommen. Denn, auch wenn es nur „nebenbei“ ist, hier gelten die gleichen Spielregeln wie bei Vollerwerbs-Gründungen! Im Seminar werden auch die Besonderheiten bei einer Gründung im Nebenerwerb wie Meldepflichten und Erlaubnisse, Rechtliches oder Finanzen vorgestellt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die beiden letztgenannten Seminare finden bei der KM:SI GmbH im Technologiezentrum Siegen, Birlenbacher Str. 18 statt.

Die gesamte Veranstaltungsübersicht von Startpunkt57 bis zum Sommer sowie weitere Informationen und die Möglichkeit zur verbindlichen Anmeldung sind im Internet unter startpunkt57.de abgelegt.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .