Aus der Rubrik: Was es nicht alles gibt…

2015-08-10_Müllsack_Abfall_Archiv_Foto_Hercher

Symbolbild: Hercher

(wS/ots) Siegen | Am Sonntagnachmittag wurde eine Streifenwagenbesatzung der Polizei Siegen zu einem Mehrfamilienhaus in Geisweid gerufen. Grund: Einer der Bewohner sollte Gegenstände aus dem siebten Stock geworfen haben. Nach Eintreffen am Einsatzort stellte sich dann folgendes heraus: Nach mehrmaligem Klingeln und Klopfen an der betreffenden Wohnungshaustür öffnete schließlich der 37-jährige Wohnungsinhaber und teilte den Beamten mit, dass er einfach keine Lust hatte, seinen Müll hinunter zu tragen und dass er vor diesem Hintergrund diese einfachere Art gewählt habe, sich seines Mülls zu entledigen.

Dem Mann wurde letztlich von den Beamten aufgegeben, seinen Müll wieder aufzusammeln und ordnungsgemäß zu entsorgen. Außerdem wurde er eindringlich auf die Gefährlichkeit seines Tuns hingewiesen.

Getrnkedose03

Symbolbild Fotolia

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .