Nach Brand von zwei Sattel-Aufliegern: Firmen-Inhaber setzt Belohnung aus

(wS/ots) Kreuztal-Littfeld – In der Nacht von Freitag (21.08.2015) auf Samstag der vorletzten Woche zündeten bislang unbekannte Täter zwei Sattel-Auflieger auf einem umzäunten Firmengelände im Bereich des Littfelder „Heidfeld“ an (wir berichteten). Die Hänger wurden durch das Feuer komplett zerstört. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 40.000 Euro.

Die Siegener Kriminalpolizei ermittelt in der Sache wegen „Vorsätzlicher Brandstiftung“. Im Zusammenhang mit der Tat suchen die Brandermittler weiterhin nach Zeugen, in erster Linie aber nach sechs Jugendlichen, die an dem Freitagabend gegen 22 Uhr in der Nähe des Tatortes gesehen wurden und möglicherweise verdächtige Beobachtungen gemacht haben könnten (wir berichteten).

Der Eigentümer der total beschädigten Auflieger hat jetzt eine Belohnung in Höhe von 1000 Euro ausgesetzt für Hinweise, die zur Identifizierung des Täters oder der Täter führen.

2015-02-03_Haiger_A45_Brand_Sattelauflieger__Foto_Hercher
.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .