Bürgermeister Walter Kiß eröffnet Büchertauschbörse im Senioren-Wohnpark

(wS/red) Kreuztal-Krombach | „Bring ein Buch, nimm ein Buch“: Unter diesem Motto fällt am 2. Oktober der Startschuss für die Büchertauschbörse im Senioren-Wohnpark Kreuztal-Krombach. Etwa 2.500 Bücher warten dann in der Bibliothek auf neugierige Leser. Eröffnet wird das Angebot um 10 Uhr im Beisein von Kreuztals Bürgermeister Walter Kiß.

Die Idee zur Bücherbörse geht auf zahlreiche Anfragen von Besuchern zurück, die sich Bücher aus der alten Bibliothek ausleihen wollten. Einrichtungsleiter Ralf Flachsenberg, der zur Eröffnung auch den Vorsitzenden des Seniorenbeirats der Stadt Kreuztal, Fritz Großmann, erwartet, rief daraufhin zu Spenden für den Aufbau einer großen Bibliothek auf. „Wir bedanken uns herzlich für die vielen, vielen gespendeten Bücher. Mit dieser Resonanz hätten wir niemals gerechnet“, sagt Ralf Flachsenberg.

Ralf Flachsenberg in der Bibliothek. (Foto: Stadt Kreuztal)

Ralf Flachsenberg in der Bibliothek. (Foto: Stadt Kreuztal)

Neue Regale mussten aufgebaut und bergeweise Bücher einsortiert werden. Darunter finden sich Romane und Erzählungen ebenso wie Krimis oder Fotobände. „Es ist ein Querschnitt durch die vergangenen 50 Jahre“, berichtet Flachsenberg. Nach kurzer Anmeldung in der Verwaltung können künftig alle Bürger und Interessierten mitgebrachte Bücher gegen die Bücher des Senioren-Wohnparks tauschen. Die Bewohner des Hauses können die Bibliothek auch ohne Tausch zur Ausleihe von Büchern nutzen. Das gesamte Angebot ist kostenfrei.

Die Eröffnung der Büchertauschbörse am 2. Oktober wird musikalisch begleitet von der „Original Giebelwälder Holz- und Saitenmusi“ unter der Leitung von Andreas Schuss.

Weitere Informationen unter www.senioren-wohnpark-kreuztal-krombach.de
.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″].