IKEA hilft Flüchtlingen in Siegen

(wS/red) Siegen | Damit Flüchtlinge in ihrer Unterkunft in der Turnhalle der Uni Siegen einen besseren Alltag haben, sind heute zahlreiche Mitarbeiter von IKEA Siegen zur Tat geschritten. Sie bringen Decken, Handtücher, Küchenaccessoires und Spielzeug in einem Wert von über 6.000.- Euro zu dem engagierten Helferteam und den vielen Flüchtlingen, die momentan dort untergebracht sind.

Das Team von IKEA Siegen bei der Übergabe der Sachspenden an die Flüchtlingsunterkunft.

Das Team von IKEA Siegen bei der Übergabe der Sachspenden an die Flüchtlingsunterkunft. (Fotos: privat)

Die Platzverhältnisse vor Ort sind sehr beengt, viele der rund 200 Menschen haben in der großen ehemaligen Turnhalle nur einen kleinen Schlafplatz und es gibt nur wenig Privatsphäre. Einige sanitäre Einrichtungen sind behelfsmäßig hinter dem Gebäude untergebracht. Obwohl die vielen Helfer von Stadt und Uni sich sehr um die Flüchtlinge mit ihren Kindern bemühen, fehlt es an vielen Stellen immer wieder an Kleinigkeiten, daher freut sich das Team von IKEA Siegen ganz besonders, diese praktische Hilfe leisten zu dürfen. „Bei uns gibt es viele Kolleginnen und Kollegen, die sich gerne für Flüchtlinge engagieren wollen. Wir als Unternehmen können diese Hilfsbereitschaft mit Sachspenden unterstützen. So schaffen wir gemeinsam eine Verbesserung der Alltagssituation der Flüchtlinge“, sagt Cathrin Scholz, Einrichtungshauschefin von IKEA Siegen.

Freiwillige Helfer unterstützen beim Entladen der Fahrzeuge.

Freiwillige Helfer unterstützen beim Entladen der Fahrzeuge.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .