Austauschschülerin aus Mexiko zu Gast bei Bürgermeister Hasenstab

(wS/hi) Hilchenbach | Einen herzlichen Empfang im Rathaus bereitete Hilchenbachs Bürgermeister Hans-Peter Hasenstab der Austauschschülerin Alba Marcos aus Mexiko. Seit Anfang September lebt die 16jährige bei Ihrer Gastfamilie in Hilchenbach. Die Jugendliche aus Monterrey im Norden Mexikos ist im Rahmen des jährlichen Schüleraustauschs zu Besuch in Hilchenbach und nutzte gerne die Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch mit Bürgermeister Hasenstab.

Austauschschülerin aus Mexiko zu Gast bei Bürgermeister Hasenstab. (Foto: Stadt)

Austauschschülerin aus Mexiko zu Gast bei Bürgermeister Hasenstab. (Foto: Stadt)

Alba berichtete von Ihren ersten Wochen in Deutschland, so hat sie bereits Siegen und den Giller sowie die nähere Umgebung besucht. Auch der kulinarische Austausch kam nicht zur kurz, so konnte die Gastfamilie ein von ihr gekochtes mexikanisches Gericht genießen. Alba und ihre Gastschwester möchten sich in der Flüchtlingshilfe ehrenamtlich engagieren. So spricht sie bereits Spanisch und Englisch und mit den neuen erlernten deutschen Vokabeln können die beiden Schülerinnen als Übersetzungshilfen tätig werden. Der Bürgermeister wünschte Alba viele gute Eindrücke und interessante Erlebnisse in Hilchenbach und ihrem Gastland.

Hans-Peter Hasenstab unterstützt gerne die Suche nach Gastfamilien für Austauschschülerinnen und Austauschschüler aus aller Welt, die mit der gemeinnützigen Austauschorganisation Youth For Understanding (YFU) nach Deutschland kommen. Die 15- bis 18-jährigen Jugendlichen gehen hier zur Schule und durch das Leben in einer Gastfamilie lernen sie den deutschen Alltag ganz persönlich kennen. „Ein Jahr mit einem Jugendlichen aus einem anderen Land zu verbringen ist sicherlich eine sehr bereichernde Erfahrung und passt gut zu einer weltoffenen Stadt wie Hilchenbach.“, so Bürgermeister Hasenstab.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .