Demonstranten gingen gegen türkische Regierung auf die Straße

Sympathisanten der verbotenen „Terrorvereinigung“/politischen Partei PKK unterwegs in der Siegener Innenstadt

(wS/khh) Siegen | Montagnachmittag gingen etwa 250 Kurden und Mitglieder verschiedener linker deutscher Organisationen auf die Straße um gegen die türkische Regierung zu demonstrieren. Die Demonstranten halten die derzeitigen türkischen Machthaber für die Verantwortlichen des Anschlages in Ankara mit fast 100 Toten und über 500 Verletzten.

Die Kurden und die Prokurdische HDP-Partei wurden bei der Demonstration von dem heimischen Kreisverband der Partei Die Linke unterstützt. Die HDP entstand aus der kurdischen Bewegung heraus, die ihre Ursprünge in der militanten PKK hat, deren Anhänger mit der HDP sympathisieren und kooperieren. Die HDP steht nach wie vor der Rebellenorganisation PKK sehr nahe.

2015-10-12_Siegen_Scheinerplatz_Demo der Kurden und Linken_Foto_Hercher_01

2015-10-12_Siegen_Scheinerplatz_Demo der Kurden und Linken_Foto_Hercher_02

2015-10-12_Siegen_Scheinerplatz_Demo der Kurden und Linken_Foto_Hercher_03

2015-10-12_Siegen_Scheinerplatz_Demo der Kurden und Linken_Foto_Hercher_04

2015-10-12_Siegen_Scheinerplatz_Demo der Kurden und Linken_Foto_Hercher_05

2015-10-12_Siegen_Scheinerplatz_Demo der Kurden und Linken_Foto_Hercher_06

2015-10-12_Siegen_Scheinerplatz_Demo der Kurden und Linken_Foto_Hercher_07

Fotos: Kay-Helge Hercher / wirSiegen.de
.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .