Letzte Hilchenbacher Stadtführung mit Rosel Six in diesem Jahr war gut besucht

(wS/hi) Hilchenbach | Rosel Six, bekannte Gästeführerin in Hilchenbach, ist leicht zu erkennen. Ihr pinkfarbener Mantel ist inzwischen zu ihrem Markenzeichen geworden. Am zweiten Sonntag im Oktober folgten ihr zwölf Gäste aus Hilchenbach, aber auch aus Erndtebrück, Kreuztal, Siegen und Burbach auf dem Fuße, ganz gespannt, was sie über die Stadt am Rothaarsteig zu berichten hatte.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten viel von Rosel Six erfahren. Sie kennt sich sehr gut in Hilchenbach aus und kann zahlreiche kleine Anekdoten über die Stadt und deren Bewohner während ihrer Tour durch die Stadtmitte erzählen. Bei gutem Wetter machte diese herbstliche Stadtführung besonders viel Spaß. Dennoch ist jetzt erst einmal die Winterpause eingeläutet.

Letzte Hilchenbacher Stadtführung mit Rosel Six in diesem Jahr war gut besucht. (Foto: Stadt Hilchenbach)

Letzte Hilchenbacher Stadtführung mit Rosel Six in diesem Jahr war gut besucht. (Foto: Stadt Hilchenbach)

Die Angebote in diesem Jahr im Rahmen der Erlebnisführungen der Stadt Hilchenbach laufen langsam aus. Am 29. November lädt die SGV Abteilung Hilchenbach zu einer Glühweinwanderung ein. Am Nikolaustag, dem 6. Dezember findet die SGV-Familienwanderung mit Waldweihnacht für die ganze Familie statt. Anmeldungen und Informationen über Petra Klein, Telefon 02733/7616 oder E-Mail an petiklein@gmx.de.

In den Wintermonaten wird Nachtwächter Johann wissbegierige Menschen mit auf seine Runde durch Hilchenbach nehmen. Um Termine zu erfragen oder sich anzumelden, steht die Touristik-Information der Stadt Hilchenbach, Telefon 02733/288-133 oder E-Mail touristinfo@hilchenbach.de, gerne zur Verfügung. Auch im Internet unter www.hilchenbach.de sind die Nachtwächterführungen zu finden.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .