Olpe – Unbekannter hinterlässt 6.000 Euro Sachschaden an Pkw

(wS/ots) Olpe | In der Zeit zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen beschädigte ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer einen auf dem Parkplatz an der L 512 zwischen Olpe und Sondern abgestellten Pkw.

Der 35-jährige Besitzer des beschädigten Pkw hatte seinen Wagen am Mittwoch gegen 17:45 Uhr auf dem Ausflugsparkplatz an der Biggetalsperre zwischen Sondern und Eichhagen in einer Parkbucht ordnungsgemäß abgestellt.

Als er am frühen Donnerstagmorgen gegen 01:15 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er fest, dass die Beifahrerseite erheblich beschädigt war. Kotflügel und Beifahrertür waren stark eingedrückt, die Scheibe der Beifahrertür zersplittert. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 6.000 Euro.

Der Unfallverursacher flüchtete vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern oder die Polizei zu verständigen. Auf Grund der Art der Schäden ist davon auszugehen, dass der flüchtige Unfallverursacher vermutlich beim Rangieren mit einem größeren Fahrzeug gegen den geparkten Pkw stieß. Nähere Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug liegen nicht vor.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und insbesondere zu dem flüchtigen Verkehrsteilnehmer und seinem Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Olpe unter Telefon 02761/92690 oder einer anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Symbolbild

Symbolbild

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .