Randalierer musste die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen

(wS/ots) Netphen | Ein 31-jähriger Mann aus Netphen befand sich in der Nacht von Samsag auf Sonntag auf einem Fest im Ortsteil Salchendorf. Aufgrund seines Alkoholkonsumes fing er grundlos Streit mit weiteren Festbesuchern an. Daher wurde er von Security-Mitarbeitern vom Festplatz verwiesen. Damit war er offensichtlich nicht einverstanden und kam auf „Umwegen“ wieder auf das Gelände. Daher verwiesen ihn die Security-Mitarbeiter erneut vom Platz. Dabei wurden die Mitarbeiter jedoch von dem 31-jährigen und dessen Begleiterin körperlich angegriffen. Letztlich musste der 31-jährige daraufhin im Polizeigewahrsam seinen Rausch ausschlafen. Ihn erwartet zudem eine Strafanzeige.

Symbolbild

Symbolbild

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .