Tödlicher Verkehrsunfall im Bereich Hadamar-Niederzeuzheim

(wS/ots) Hadamar-Niederzeuzheim | Am Samstagmittag gegen 12:40 Uhr befuhr ein 19-jähriger Pkw-Fahrer die L 3278 aus Richtung Hadamar kommend in Fahrtrichtung Niederzeuzheim. In einer langgezogenen Linkskurve überholte er zunächst einen vor ihm fahrenden Pkw und scherte danach wieder rechts ein. Dabei kam er nach rechts von seiner Fahrbahn ab und fuhr über den unbefestigten Randstreifen. Dadurch kam er ins Schleudern und rutschte auf die Gegenspur, wo er mit der Beifahrerseite frontal gegen den entgegenkommenden Pkw eines 66jährigen Fahrers stieß.

2015-10-18_Tödlicher Verkehrsunfall im Bereich Hadamar-Niederzeuzheim_Foto_Fritsch_01

Der 19jährige Pkw-Fahrer erlitt durch den Zusammenstoß lebengefährliche Verletzungen und wurde nach Bergung aus dem Fahrzeug durch die Feuerwehr Hadamar mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Koblenz transportiert, wo er kurze Zeit darauf aufgrund seiner schweren Verletzungen verstarb. Der 66jährige Pkw Fahrer wurde leicht verletzt und nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus wieder entlassen. Wähend der Unfallaufnahme war die Unfallstelle bis 15.30 Uhr voll gesperrt. Zur Klärung des Sachverhaltes wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger hinzugezogen.

2015-10-18_Tödlicher Verkehrsunfall im Bereich Hadamar-Niederzeuzheim_Foto_Fritsch_02

2015-10-18_Tödlicher Verkehrsunfall im Bereich Hadamar-Niederzeuzheim_Foto_Fritsch_03

2015-10-18_Tödlicher Verkehrsunfall im Bereich Hadamar-Niederzeuzheim_Foto_Fritsch_04

Fotos: J.Fritsch

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .