Einbruch: Entwendeter Tresor bereits wieder aufgefunden

Polizei bittet um sachdienliche Hinweise

(wS/ots) Kreuztal 12.11.2015 | Ein Forstamtsmitarbeiter fand am Mittwochnachmittag gegen 15.30 Uhr bei Arbeiten in einem Waldgebiet in Kreuztal-Osthelden oberhalb des Friedhofes und kurz vor dem Steinbruch einen aufgebrochenen kleinen Tresor. Die wegen dieses Fundes alarmierte Polizei stellte den Tresor sicher.

Einbrecher aktiv (Foto: Tim Reckmann  / pixelio.de)

Einbrecher aktiv (Foto: Tim Reckmann / pixelio.de)

Nur gut zwei Stunden später meldete sich dann auch schon die Tresorbesitzerin bei der Polizei und erstattete Anzeige wegen Einbruchs in ihr im Brüderweg in Osthelden befindliches Einfamilienhaus. In dieses waren Unbekannte nämlich im Zeitraum zwischen Dienstagabend, 18 Uhr, und Mittwochnachmittag eingebrochen. Dazu waren die Einbrecher auf das Garagendach geklettert und hatten von dort aus ein Fenster gewaltsam aufgehebelt. Im Hausinneren hatten sie dann mehrere Schränke durchwühlt und neben Kleingeld den in Rede stehenden kleinen Wandtresor entwendet. Diesen hatten die Einbrecher anschließend in das Luftlinie nur 100 Meter entfernte Waldstück geschleppt, dort aufgebrochen und letztlich liegen gelassen.

Das Kreuztaler Kriminalkommissariat fragt deshalb nun:

„Wem sind im Tatzeitraum verdächtige Personen im Brüderweg aufgefallen?“ und

„Wem sind die Einbrecher auf ihrer Flucht mit dem kleinen Tresor bzw. in dem Waldstück oberhalb des Friedhofs/Steinbruchs aufgefallen?“

Hinweis bitte an die Polizei in Kreuztal unter 02732-909-0.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .