27-Jährige verliert bei Unfallflucht ihr Kennzeichen

(wS/ots) Netphen-Dreis-Tiefenbach 29.12.2015 – Nach einem Verkehrsunfall am frühen Dienstagmorgen (29.12.) in Dreis-Tiefenbach machte sich eine 27-jährige Frau aus Weidenau aus dem Staub, ohne die Polizei einzuschalten.

Die Frau war vorher, zur Unfallzeit gegen 6 Uhr, mit ihrem VW auf der Siegstraße unterwegs zur Arbeit gewesen. Ohne fremde Einwirkung hatte sie auf der witterungsbedingt glatten Fahrbahn die Kontrolle über ihren Polo verloren, war von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Mauer geprallt. Nach dem Unfall setzte die Weidenauerin offenbar unverletzt ihre Fahrt unbeirrt fort, ohne den Unfall zu melden.

Die Polizei fand später an der Unfallstelle allerdings das vordere Kennzeichen des Unfallwagens und konnte so den Sachverhalt ohne großen Aufwand aufklären. Die 27-Jährige muss sich jetzt wegen „Unfallflucht“ verantworten. Der Höhe des Sachschadens an ihrem Pkw und an der Mauer ist beträchtlich – nach erster polizeilicher Schätzung beläuft er sich auf mehrere tausend Euro.

Polizeieinsatz Nordstr2015-05-30 (13)

 
.

Anzeige
Hier Werbung auf wirSiegen.de buchen

Fischer-Pyrotechnik