Aktuelle Einsätze der Polizei des Kreises Olpe (07.12.2015)

(wS/ots) Kreis Olpe 07.12.2015 | Aktuelle Einsätze der Polizei des Kreises Olpe…

Einbruch in Firma

Olpe – Am vergangenen Wochenende drangen unbekannte Täter in ein Firmengebäude im Gewerbegebiet Hüppcherhammer ein.
Die Täter hebelten sowohl die Eingangstür als auch eine Zwischentür zum Lager der Firma auf. Sie durchwühlten die Räumlichkeiten auf der Suche nach Diebesgut. Sie ließen nach ersten Feststellungen lediglich einen Schraubendreher mitgehen. Der angerichtete Schaden liegt bei 2.000 Euro.

Symbolbild

Symbolbild

Tresor hält Einbrechern stand

Olpe – Unbekannte Täter brachen am vergangenen Wochenende in ein Wohnhaus im Falkenweg ein. Die Einbrecher gelangten durch gewaltsames Öffnen einer Terrassentür in das Einfamilienhaus und durchsuchten es nach Wertgegenständen. Sie fanden einen Wandtresor, scheiterten aber beim Versuch, ihn aufzuhebeln.
Nach bisherigen Erkenntnissen machten sie keine Beute. Sie hinterließen jedoch Schäden in Höhe von ca. 4.000 Euro am Gebäude und der Einrichtung.

Mit Alkohol und ohne Führerschein am Steuer

Lennestadt – Am Sonntagabend konnte die Polizei einen Autofahrer mit 2,28 Promille auf der Kölner Straße in Grevenbrück stoppen. Der 44-jährige Fahrzeugführer aus Reichshof war zuvor von Zeugen beobachtet worden, wie er auffällig langsam und in Schlangenlinien durch Elspe fuhr. Bei seiner Kontrolle stellten die Polizeibeamten fest, dass er außerdem keinen Führerschein mehr besitzt. Er wurde zur Blutprobenentnahme zur Polizeiwache gebeten.

Reifen zerstochen

Kirchhundem – Unbekannte Vandalen schlitzten in der Nacht auf Sonntag insgesamt zehn Autoreifen an fünf geparkten Pkw in der Frankfurter Straße am Bahnhof in Welschen Ennest auf. Die aufnehmenden Polizeibeamten fanden am Tatort ein Küchenmesser, das sie sicherstellten. Der Gesamtschaden liegt bei 700 Euro. Von den Tätern fehlt derzeit jede Spur.