Siegener Polizei nimmt Einbrecher fest

(wS/ots) Siegen/Iserlohn 23.12.2015 | Nach intensiven Ermittlungen der Siegener Kriminalpolizei im Zusammenhang mit Einbruchskriminalität verfing sich jetzt ein gesuchter Straftäter im Fahndungsnetz der Siegener Polizei.

Einsatzkräfte konnten den gesuchten Einbrecher, der familiäre Bezüge in den Märkischen Kreis hat, am vergangenen Mittwoch (16.12.) in Iserlohn ausfindig machen und an Ort und Stelle festnehmen. Der 21-jährige Mann aus Siegen ist der Polizei wegen der Begehung zahlreicher anderer, zurückliegender Straftaten bereits gut bekannt. Bei seiner vorläufigen Festnahme in der letzten Woche bestand gegen ihn bereits ein Haftbefehl im Zusammenhang mit einem zurückliegenden Körperverletzungsdelikt. Die Kriminalbeamten in Siegen konnten dem 21-Jährigen jetzt auch nachweisen, zumindest einen Einbruch am 23. November 2015 in der Weidenauer Straße „Im Hainchen“ begangen zu haben. Bei dieser Tat vor genau einem Monat hatte der 21-Jährige nach eigener Aussage unter anderem Uhren, Schmuck und Elektronik im Wert von mehreren tausend Euro entwendet. Jetzt sitzt der Einbrecher im Gefängnis, wo er eine mehrjährige Strafhaft wegen Körperverletzung verbüßt. Die Ermittlungen gegen den Siegener im Zusammenhang mit dem Einbruch in Weidenau und möglichen weiteren gleichgelagerten Straftaten laufen unterdessen weiter.

Symbolbild

Symbolbild

.

Anzeige
Hier Werbung buchen


Douglas